Madeira Reiseinformationen

Wissenswertes über das Urlaubsland Madeira und was Sie sonst noch wissen müssen, wenn Sie auf Madeira Urlaub machen wollen.

Während Madeira leider nicht mit vielen Sandstränden ausgestattet ist, finden Sie auf der Nachbarinsel Porto Santo ein Badeparadies. Der 9 km lange Strand Campo de Baixo bietet feinsten Sandstrand und türkisblaues Meer. Der Strand beginnt westlich der Inselhauptstadt und erstreckt sich an den Örtchen Campo de Baxio entlang der Ponta de Calheta am südwestlichen Ende Porto Santos.

Madeiras Küche verbindet portugiesische Tradition mit englischem Einfluss. Beim Frühstück dominiert die südeuropäische Kultur. Ein kleiner Kaffee zum Croissant oder Brioche, welcher oft im Stehen an einer Cafébar eingenommen wird. In den Hotels erhalten Sie ein umfangreiches kontinentales Frühstück mit englischer Note. Auch das britische Teeritual finden Sie auf Madeira wieder. Pünktlich um 17 Uhr erhalten Sie in zahlreichen Cafés und Teehäusern einen Nachmittagstee.

Das Blumenfest in Madeira wird anläßlich des Frühlings und der für diese Jahreszeit so typischen Blumenpracht in der Stadt Funchal gefeiert.

Die Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung auf der Blumeninsel Madeira sind sehr vielseitig. Hier erfahren Sie mehr über die beliebtestens Freizeitaktivitäten auf Madeira. Das ist jedoch nur eine kleine Auswahl an Freizeitmöglichkeiten die Madeira zu bieten hat. Neben Wanderungen können Sie auch zahlreichen Oudooraktivitäten wie Klettern und Abseilen, Canyoning, Quadtouren, Jeep-Fahrten aber auch Segway-Touren auf Madeira ausüben.

Die Geschäfte und die Einkaufszentren rund um Funchal haben in der Regel alle durchgehend von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. In der Regel haben die Geschäfte aber auf Madeira von 09.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Samstags können Sie bis 13.00 Uhr shoppen.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Feiertage und Feste auf Madeira.

Madeira etabliert sich immer mehr als Wellness Destination in Europa. Zahlreiche Wellnesshotels bieten verschiedene Wellness Programme an. Das Angebot reicht von Ayurveda, Sauna, Dampfbad, Reflexzonenmassage, Hydromassagen, Ganzkörperpeeling, Algenpackungen, Kosmetik und vieles mehr.

Neben den Standards wie Swimmingpool, Tennisplätzen, Minigolf und andere Sportanlagen, über die alle gehobenen Hotels verfügen haben Sie auf Madeira noch weitere Sportmöglichkeiten.

Der Madeira Archipel ist durch einen Hot Spot entstanden. Die Insel ist das oberste Viertel des Vulkansystem, welcher aber nicht mehr aktiv ist. Madeira ist als Blumeninsel bekannt, da sich aufgrund der Seefahrt in über 400 Jahren Pflanzen aus der ganzen Welt angesammelt haben.

Madeira hat sich trotz seiner Zugehörigkeit zu Portugal, durch seine isolierte Lage, eine kulturelle Eigenständigkeit bewahrt. Dies spiegelt sich in der Sprache, in seinen Kulturen und Festen ebenso wieder, wie in der madeirensischen Küche. Eine Kombination aus verschiedenen Elementen aus jenen Ländern, in die viele Inselbewohner ausgewandert und wieder zurückgekehrt sind.

Die Rallye Vinho Madeira, benannt nach dem Madeirawein ist eine der wichtigsten Veranstaltungen der Europameisterschaft. Sie zählt zu den größten Motorsportveranstaltungen der Region und zu den ältesten internationalen Autorennen.

Madeira besitzt ein gut ausgebautes Busnetz, von denen man von Funchal aus nahezu alle Ziele der Insel ansteuern kann. Aktuelle Fahrpläne erhalten Sie im Touristenbüro und am Fahrkartenschalter an der Avendia do Mar in Funchal. Für Fahrten nach Porto Santo steht Ihnen ein Flugzeugzeug der TAP von Madeira zur Verfügung oder per Schiff mit der Porto Santo Line.

Im Juli findet das Festival Raízes do Atlântico, das Fest “Die Wurzeln vom Atlantik” im Stadtgarten Funchals statt.

Neben den kulturellen Festivals bietet Madeira, vor allem in Funchal, ein reges und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Neben Kasino und Discotheken finden Sie Restaurants und Bars, in denen Sie schöne Abendstunden verbringen können.

0991 - 2967 67554

Buchung & Beratung