Curral das Freiras

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ein abgelegener Ort im Tal des Eira do Serrado auf 500m Meereshöhe, diente im 16. Jahrhundert als Zufluchtsort für Nonnen und trägt daher den Namen „Stall der Nonnen“.

Die Ortschaft Curral das Freiras zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen auf der ganzen Insel, zum einen wegen seiner spektakulären Lage und zum anderen wegen der Esskastanien, welche es hier in allen Variationen zu kaufen gibt. Um die Kirche Nossa Senhora do Livramento aus dem 19. Jahrhundert, die im inneren mit blau-weißen Azulejos und Deckengemälden geschmückt ist, liegen heute zahlreiche Cafés, Restaurants und Souvenirgeschäfte, in denen man gut verweilen kann.

Hotline

0991 - 2967 67554

Buchung & Beratung durch das Servicecenter unseres Reisebüropartners Travianet: Buchungsanfrage

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr
Sa 09:00-14:00 Uhr
So 09:00-14:00 Uhr

Covid-19 Update

Madeira Covid-19 Informationen Aktuelle News zum Coronavirus (COVID-19) auf Madeira sowie Infos über aktuelle Maßnahmen und Einschränkungen für Besucher und Besucherinnen...
Für die Einreise auf den Flughäfen, Häfen und Yachthäfen von Madeira gibt es aktuell keine Beschränkungen mehr.

Aus unserem Blog