Monte

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Monte war im 19. Jahrhundert Wohnort der Reichen und Adligen Madeiras in hochherrschaftlichen Villen, welche von tropischen Gärten umgeben waren. Der Ort liegt ca. 600m über Funchal und bietet somit einen herrlichen Blick über die Bucht von Funchal. Sehenswert ist die Wallfahrtskirche Nossa Senhorado Monte im traditionellen Architekturstil mit weißen Mauern und grauschwarzen Basaltumrahmungen aus dem Jahre 1897. Hier wurde Kaiser Karl I. beigesetzt.

Am 15. August, Mariä Himmelfahrt, ziehen viele Pilger durch die fahnen- und blumengeschmückten Straßen von Monte und dann die Treppe zu Kirche hinauf. In der Prozession wird die verehrte Marienstatue mitgeführt. Eine Veranstaltung die Sie auf jeden Fall besuchen müssen.

Hotline

0991 - 2967 67554

Buchung & Beratung durch das Servicecenter unseres Reisebüropartners Travianet: Buchungsanfrage

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr
Sa 09:00-14:00 Uhr
So 09:00-14:00 Uhr

Covid-19 Update

Madeira Covid-19 Informationen Aktuelle News zum Coronavirus (COVID-19) auf Madeira sowie Infos über aktuelle Maßnahmen und Einschränkungen für Besucher und Besucherinnen...
72 Stunden vor der Abreise ist ein negatives COVID-19-Testergebnis erforderlich

Aus unserem Blog

  • Die besten Reisetipps für die Insel Madeira
    Die besten Reisetipps für die Insel Madeira Madeira, die portugiesische Insel im Atlantik, ist aufgrund der gleichbleibenden Temperaturen bei Urlaubern zu jeder Jahreszeit beliebt. Wanderer und Freunde der Flora, kommen auf der Blumeninsel auf ihre Kosten. Aufgrund…