Madeira mit dem Fahrrad erkunden: Tipps für Radtouren

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die portugiesische Insel Madeira liegt im Atlantischen Ozean und ist vor allem als Wanderparadies bekannt. Was viele jedoch nicht wissen: Die Insel ist mit ihren ganzjährig angenehmen Temperaturen auch ein hervorragendes Ziel für radfahrbegeisterte Urlauber. So laden die zahlreichen Panoramastraßen und die abwechslungsreiche Landschaft zu ausgedehnten Fahrradtouren ein. Was man als Fahrradfahrer auf der Blumeninsel beachten muss, folgt in diesem Beitrag. 

Einzigartige Geografie

Wer die Vulkaninsel Madeira mit dem Rad erkunden möchte, findet eine Vielzahl an befestigten Straßen, auf denen theoretisch die ganze Insel umrundet werden kann. Ausgewiesene Radwege gibt es auf der Insel zwar nicht, gerade an den Küstenregionen finden sich jedoch viele zum Teil gut ausgebaute Straßen. Der Straßenverkehr ist verhältnismäßig gering und die Strecken können gefahrlos befahren werden. Für Anfänger und Urlauber mit nicht so guter Kondition eignen sich besonders Touren entlang der sogenannten Levadas. Die Wege entlang dieser Kanäle weisen meist nur wenige Steigungen auf und ermöglichen so ein entspanntes Fahren in der wundervollen Natur Madeiras. Auch entlang der Küste sind viele Straßen für eine Tour mit Panoramablick geeignet, etwa an der Halbinsel Ponta de São Lourenço.

Viele anspruchsvolle Strecken für Sportbegeisterte

Madeira ist vulkanischen Ursprungs und weist daher viele Berge und Steilküsten auf, was vor allem das Innere der Insel für Mountainbiker und sportliche Radfahrer mit guter Ausdauer attraktiv macht. Hier findet man Wege mit größerem Gefälle und teilweise sind mehrere tausend Höhenmeter während einer Tour zu überwinden. Das Abenteuer will daher gut geplant sein, und auch Urlauber mit sehr guter Kondition sollten an manchen Stellen das Rad lieber schieben. Belohnt wird man dafür mit einzigartigen Eindrücken von der exotischen Flora und Fauna Madeiras. Wer sich die Planung einer Radreise im Inneren der Insel nicht zutraut, der kann einen der zahlreichen Anbieter für geführte Radtouren wählen. Diese sind mit den örtlichen Gegebenheiten sehr gut vertraut und offerieren Touren für jeden Schwierigkeitsgrad. 

Unterkunft mit Bedacht wählen

Für einen Urlaub mit dem Rad bietet Madeira zwei Möglichkeiten der Unterbringung. Zum einen können sich Sportbegeisterte darauf verlassen, dass in jedem größeren Ort mindestens 1-2 Unterkünfte auch spontan finden lassen. Wer also eine ausgiebige Erkundung der Insel mit mehrtägigen Touren plant, der findet hier eine große Auswahl. Wer dagegen nur gelegentlich oder von einer festen Basis aus kürzere Radreisen unternehmen möchte, der wird mit den zahlreichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern sehr gut bedient sein. Madeira ist touristisch sehr gut erschlossen und bietet neben modernen Hotels im Zentrum der Ortschaften auch in der einzigartigen Natur gelegene Ferienhäuser, die sich sehr gut als Ausgangspunkt für Unternehmungen mit dem Rad eignen. Wer also die Insel auf eigene Faust erkunden und die landschaftliche Vielfalt genießen möchte, der wird viele geeignete Ferienunterkünfte in Portugal finden.

Fahrräder ausleihen auf Madeira

Madeira bietet nicht nur viele Möglichkeiten für Naturerlebnisse und Übernachtungen für jeden Anspruch, sondern hält auch viele gewerbliche Verleiher von Fahrrädern bereit. In vielen Ortschaften besteht die Option, Tourenräder sowie Mountain- und E-Bikes auch mehrtägig auszuleihen. Oft werden hier auch geführte Radtouren vermittelt. Achten Sie auf die richtige Größe und für Ihre Zwecke geeignete Ausstattung und vergleichen Sie am besten die Preise, die mitunter sehr unterschiedlich ausfallen können. So wird Ihrer sportlichen Fahrradtour auf Madeira nichts mehr im Wege stehen.

Patrick Buchholz

...ist Inhaber von Visitmadeira.de und ein Urgestein im Bereich Online-Travel. Er hat seit 2002 mehrere Online Reiseportale für verschiedene Länder und Destinationen aufgebaut. Seine Lieblingsreiseziele sind die Mittelmeerinsel Malta und die Insel Irland.

2015 gründet er sein neues Unternehmen iGuiding, dass die Ausflugssuchmaschine Topguide24 - eine App zum Vergleichen und Buchen von Ausflügen und Freizeitaktivitäten - betreibt.

Webseite: www.visitmadeira.de

Hotline

0991 - 2967 67554

Buchung & Beratung durch das Servicecenter unseres Reisebüropartners Travianet: Buchungsanfrage

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr
Sa 09:00-14:00 Uhr
So 09:00-14:00 Uhr

Covid-19 Update

Madeira Covid-19 Informationen Aktuelle News zum Coronavirus (COVID-19) auf Madeira sowie Infos über aktuelle Maßnahmen und Einschränkungen für Besucher und Besucherinnen...
72 Stunden vor der Abreise ist ein negatives COVID-19-Testergebnis erforderlich

Aus unserem Blog