Restaurants in Madeira

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Restaurants gibt es auf Madeira, wie überall auf der Welt, wo der Tourismus boomt, in Hülle und Fülle. Die Entscheidung, die richtige Wahl zu treffen, um Geschmack und Vorlieben zufriedenzustellen, ist jedoch oft schwierig – vor allem dann, wenn man kein Fan von Fast Food ist, weder Fleisch noch eihaltige Gerichte auf dem persönlichen Speiseplan stehen und zudem gern in schönem Ambiente speist. Die traditionelle Küche Madeiras enthält zwar viele Fleisch- und Fischgerichte, dennoch sind die Küchenchefs gerne bereit, die Gerichte vegetarisch abzuändern beziehungsweise speziell ein vegetarisches Menü zuzubereiten.

Die folgenden Restaurants gehören zu den besten auf Madeira, deren Service besonders zuvorkommend und freundlich ist.

Casa Madeirense – Spezialitäten aus Madeira

Nur wenige Schritte vom berühmten Reid’s Hotel entfernt befindet sich in der Estrada Monumental 153 das 1993 eröffnete Casa Madeirense, das in einladendem Ambiente nicht nur typisch portugiesische, sondern vor allem auch madeirensische Spezialitäten anbietet, wie beispielsweise den auf Madeira sehr beliebten schwarzen Degenfisch. Beliebte Vorspeisen sind Mango mit Shrimps, Hummer-Cocktail und geräucherter Lachs. Als Aufmerksamkeit des Hauses werden, wie in jedem guten Restaurant auf Madeira, vor dem Essen reichlich warmes Knoblauchbrot und Oliven serviert.

Vegetarische Gerichte stehen zwar nicht auf der Speisekarte, werden auf Wunsch jedoch gern zubereitet. Auch die Weinkarte ist nicht zu verachten. Die Preise sind durchschnittlich.

Das Restaurant, das über eine eigene Website verfügt (casamadeirense.com) ist täglich von 12.00 bis 15.30 Uhr und von 18.00 bis 22.30 Uhr geöffnet.

Villa Cipriani – italienisch essen auf Madeira

Nicht ganz billig, aber was erstklassige italienische Küche angeht, schlägt nichts auf Madeira die Villa Cipriani. Das Restaurant, das zum Reid’s Palace gehört, befindet sich in einem separaten Gebäude daneben, in der Estrada Monumental 139. Nicht nur das Essen ist ausgezeichnet, auch die Aussicht, die man von den Tischen aus durch die großen Fenster und von der Terrasse über die Klippen und den Atlantik genießt. Die Weinkarte ist hervorragend, und auf der Speisekarte stehen zahlreiche vegetarische Menüs zur Auswahl, die auf Wunsch auch eifrei zubereitet werden.

Das Restaurant ist täglich von 19.00 bis 22.30 Uhr geöffnet. Da das Restaurant stets gut besucht ist, wird eine vorherige Reservierung, die über die Website des Reid’s Palace vorgenommen werden kann, empfohlen.

Quinta do Furão in Santana – Essen mit Blick auf die Steilküste

Das relativ große Restaurant im Landhausstil mit hohen Decken und Kamin, das einsam, hoch oben auf den Klippen Santanas (im Norden der Insel) liegt, gehört der Madeira Wine Company, weshalb die Weinkarte sehr umfangreich ist und man Gelegenheit hat, das ganze Spektrum an Weinen der Insel zu probieren – wovon allerdings abzuraten ist, wenn man mit dem Mietwagen unterwegs ist. Im Restaurant, dem ein Hotel angeschlossen ist, werden typische Landesspeisen vom Küchenchef kreativ verfeinert und auf Wunsch auch in vegetarische Gerichte „umgewandelt“. Die Preise sind durchschnittlich.

Das Restaurant, ein beliebter Lunch-Treff für Ausflügler, ist täglich durchgehend von 12.00 bis 23.00 Uhr geöffnet.

Letzte Änderung am Mittwoch, 31 Oktober 2018 08:39
Cornelia Lohs

Cornelia Lohs lebt in Heidelberg und arbeitet als freie Journalistin und Texterin. Sie ist Redakteurin bei Nordeuropa Aktuell/Global Travel & Life Magazine und schreibt Finanztexte für verschiedene Online-Portale sowie englische Texte für das kanadische Autorennetzwerk Suite101.com. Cornelia Lohs reist sehr viel, v.a. in die USA und nach Skandinavien, aber ihr Lieblingsreiseziel im Winter ist Madeira, weil die Insel in nur wenigen Flugstunden zu erreichen ist, das Klima angenehm und die Landschaft traumhaft schön ist.

0991 - 2967 67554

Buchung & Beratung